Seit 1991 als Ärztin auf dem Gebiet der Operativen und Diagnostischen Dermatologie tätig.
Facharztausbildung an renommierten amerikanischen und deutschen Kliniken.

Anti-Schweißbehandlung

Hyperhidrose, Schwitzen, Schweißhände, Schweißfüsse, Achselschweiß, Hyperhidrosis axillaris, Lokale Hyperhidrose
 
Schwitzen ist eine menschliche Eigenschaft - unvermeidbar und sogar notwendig. Doch wer mehr schwitzt als andere, hat es im Zeitalter der Körperkultur schwer: Er oder sie muss nicht nur häufiger die Hemden wechseln und körperliche Einschränkungen hinnehmen, sondern auch mit Problemen im Job und in anderen sozialen Bereichen leben – denn wer gibt schon gern jemandem die Hand, dessen Achselschweiß sich groß und rund am Hemdstoff abzeichnet und dessen Berührung erwarten lässt, ein schweiß-nasses Vergnügen zu werden?
Schwitzen ist eine menschliche Eigenschaft - unvermeidbar und sogar notwendig. Doch wer mehr schwitzt als andere, hat es im Zeitalter der Körperkultur schwer: Er oder sie muss nicht nur häufiger die Hemden wechseln und körperliche Einschränkungen hinnehmen, sondern auch mit Problemen im Job und in anderen sozialen Bereichen leben – denn wer gibt schon gern jemandem die Hand, dessen Achselschweiß sich groß und rund am Hemdstoff abzeichnet und dessen Berührung erwarten lässt, ein schweiß-nasses Vergnügen zu werden?
 
Wichtig für Sie zu wissen:
Botulinumtoxin ist eine Substanz, die, wenn sie an richtiger Stelle angewendet wird, das Schwitzen unterbinden oder stark einschränken kann. Praktische Beispiele für eine Botulinumtoxin-Behandlung gegen zuviel Schwitzen: ein wichtiger Vortrag, berufliche Gespräche, die häufiges Händedrücken erfordern, oder einfach der Luxus, mal für eine Zeit schweißfrei zu sein. Wichtig ist zu wissen, dass die maximale Wirkdauer ca. 3 Monate beträgt. Die Behandlung kann auch mal zwischendurch durchgeführt werden.